MWC 2019: QCT präsentiert neueste NGCO-Lösung für Telcos
Das QCT-Team auf dem MWC 2018

Cloud Spezialist erweitert mit innovativen 5G-Technologien sein Angebot im Telekommunikationsbereich

QCT wird auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona seine innovative Next Generation Central Office (NGCO)-Lösung für den Telekommunikationssektor vorstellen. Vom 25. bis 28. Februar 2019 präsentiert das Unternehmen auf dem weltweit größten Treffen der Mobilfunkbranche in Halle 5/ Stand 5B11 wegweisende „offene“ Infrastrukturlösungen sowie optimierte Network Function Virtualization Infrastructure (NFVI)-Plattformen. Der Ausbau der Central Offices sowohl im Netzwerkkern („Core“) als auch an den Netzwerkrändern („Edge“) ebnet den Weg zur Einführung und Nutzung der 5G-Technologie. Die neue NGCO-Lösung wurde im Januar im QCT Solution Center in San Jose (USA) vorgestellt.

Am Stand 5B11 (Halle 5) zeigt QCT in Barcelona, dass innovative NGCO-Technologie die Geschäftsabläufe von Telekommunikationsanbietern verbessern kann. Die Ergebnisse der Entwicklungszusammenarbeit zwischen QCT und Intel werden außerdem mithilfe einer Live-Demo auf dem Intel-Stand (Halle 3, Stand 3E31) veranschaulicht. Die dort gezeigte Lösung besteht aus einem dezentralen Content Delivery Network (CDN) in einem physischen NGCO-Rack. Die Demo wird mittels einer dis-aggregierten IT-Architektur mit virtualisierten Lösungen für Fest- und Mobilfunknetze dargestellt.

NGCO ermöglicht verbesserte IT-Infrastrukturen

Telekommunikationsanbieter suchen schon seit langem nach dieser Art von innovativen, leistungsoptimierten IT-Infrastrukturen und Plattformen, die auf „offenen“ Technologien und niedrigen Gesamtbetriebskosten beruhen, um so die Nutzung 5G-basierter Anwendungen und Dienstleistungen zu ermöglichen. Genau dies sind die Kernprinzipien von QCTs Next Generation Central Office Lösung, und auch Intel entwickelt seine Technologie gemäß dieser Anforderungen. Die auf der QCT Technologie basierenden NGCO-Lösungen erlauben ein intensiveres Nutzererlebnis bei niedrigeren Latenzzeiten, mehr Bandbreite und größeren Speicherkapazitäten. Basierend auf seiner Erfahrung und dem Expertenwissen aus dem Cloud-Computing-Bereich bietet das Unternehmen nunmehr nicht nur Lösungen für Cloud Service Provider (CSP), sondern auch für Telekommunikationsanbieter an. Dies gelingt QCT, indem es ein Ökosystem von End-to-End-Lösungen zur Beschleunigung der Netzwerktransformation in Central Offices bietet.

Damit festigt QCT auf dem MWC seine zentrale Stellung als sogenannter „5G Ecosystem Enabler“. Zusammen mit anderen führenden IT-Partnern arbeitet das Unternehmen daran, die Art und Weise, wie Telekommunikationsunternehmen ihre IT-Infrastruktur planen, implementieren und verwalten, grundlegend zu ändern.

„QCT goes Telco“

„QCT ist stolz darauf, zusammen mit seinen IT-Partnern 5G-Lösungen entwickelt zu haben, die ein traditionelles Central Office in eine offene und virtualisierte IT-Infrastruktur umwandeln“, so Mike Yang, Präsident von QCT. „Im kommenden 5G-Zeitalter wird QCT sein Lösungsportfolio auf den Telekommunikationsbereich auszudehnen und stützt sich dabei auf seine starke Präsenz im CSP-Bereich sowie seine bewährten Server-, Speicher-, Switch- und Racksysteme. Dank der neuen NGCO-Lösungen können Telekommunikationsanbieter bei der Modernisierung ihrer 5G-basierten Anwendungen von einer schnelleren Markteinführung und niedrigeren Gesamtbetriebskosten profitieren.“

Sie finden QCT auch auf Facebook, Twitter, Xing und LinkedIn – hier erhalten Sie ebenfalls die neuesten Informationen und Produktankündigungen.

 www.qct.io/de-DE