QuantaGrid D52BV-2U zur parallelen Datenverarbeitung
QuantaGrid D52BV-2U © QCT

Skalierbare Intel® Xeon® Prozessoren mit Dual Top-Bin, vier Dual-GPU-Beschleunigern sowie 3 TB Speicher und acht 3,5-Zoll-Laufwerken, die im laufenden Betrieb hinzugefügt oder ausgetauscht werden können („Hot Swap“) – diese Eigenschaften bietet der vor wenigen Tagen vorgestellte QuantaGrid D52BV-2U Server von Quanta Cloud Technology und ist so eine vielseitig einsetzbare Plattform für rechenintensive Anwendungen bei Unternehmen und Cloud-Service-Providern.

QCTs neuer 2U-Server meistert mechanische und thermische Herausforderungen und besticht mit einer weit ausreichenden Rechenleistung. Anwender verfügen so über ein uneingeschränktes  Hardware-Paket zur Entwicklung grafik- oder benutzerintensiver VDI-Lösungen. Die Fähigkeit des Systems lässt sich mit einem Wert von 21,5 TFLOPS laut LINPACK-Benchmarks nachweisen.

S5BV-AI-Benchmark © QCT

S5BV-AI-Benchmark © QCT

D5BV-2U Server bündelt die Leistung von vier NVIDIA® Tesla® V100 GPUs

Verglichen mit anderen 4xGPU-Servern kann der D5BV-2U von QCT mit seinem standardmäßigen 5122-Prozessor die Leistung von vier NVIDIA® Tesla® V100 GPUs bündeln und somit einen extrem hohen Daten-Durchsatz erreichen. Im Bereich Visualisierung zeigt der D52BV-2U Server ebenfalls sehr überzeugende Workload-Ergebnisse, gerade dort, wo es eine große Menge an 3D-Grafikberechnungen erfordert, um Virtual Reality-Anwendungen zu beschleunigen. Insgesamt ist die neue D52BV-2U Lösung eine perfekte Plattform zur parallelen Datenverarbeitung für Unternehmen und Cloud-Service-Provider.

 

Die Pressemeldung zur Servervorstellung können Sie hier nachlesen.

Sie finden QCT auch auf Facebook und Twitter – hier erhalten Sie ebenfalls die neuesten Informationen und Produktankündigungen.

Weitere Informationen zu QCT finden Sie wie immer unter http://www.qct.io/